2016 - mein Jahr der Weiterbildungen

In diesem Jahr stehen einige sehr spannende Weiterbildungen in meinem Kalender, die meine Therapie mit Sicherheit um ein Vielfaches bereichern werden.

Mein erster ganz persönlicher Jahreshöhepunkt wird dabei im Mai ein viertägiges Seminar in craniosacraler Therapie bei dem schottischen Human-Osteopathen Hugh Milne sein. Hugh Milne hat mich mit seinem Buch "Aus der Mitte des Herzens lauschen" und seinem ganz speziellen Ansatz der visionären Craniosacralarbeit bereits vollkommen begeistert. Seine Seminare richten sich eigentlich an Humantherapeuten, doch gemeinsam mit einigen anderen Tiertherapeuten habe ich die großartige Möglichkeit, im Mai das erste Seminar seiner Ausbildungsreihe zu besuchen.

Ab August wird dann nach langer Wartezeit endlich das fortgeführt, was meinen therapeutischen Werdegang vor zweieinhalb Jahren komplett neu ausgerichtet hat. Die Osteopathie-Weiterbildungsreihe bei Henrike Könneker und Ute Reiter geht in die zweite Runde. Neben der Vertiefung bereits erlernter Techniken, werden dann die Behandlung der Thoraxorgane sowie des Urogenitaltraktes hinzukommen.

Es wird ein spannendes Jahr.